Willkommen

Dort gehst Du würdevoll mit wehendem Blumenhaar und samtweichen Schritten die Wege zahlloser Möglichkeiten in inniger Umarmung zu Dir.

Gehe, mein Herz begleitet Dich, überströmt Dich mit Freude. Deine geworfenen Küsse blühen als Rosen in mir.

Dieser endlos weite Himmel weist viele Wege.Dort gehe ich unter Menschen, die wie ich durstig sind die eigene Quelle zu berühren und zu leben.

Ich liebe diese Zeit der Suche bin ich doch unverhüllt und nackt, kämpfend gegen die eigenen Schatten, das Schwert in der Hand und doch voller Liebe im Herzen.

Wissen und Wahrheit

Wie in meinen Träumen,
wenn sich Wege teilen,
das Licht schattenwärts
dunkles erhellt,
wächst das Verständnis,
alles erdachte, geträumte
und erwünschte, loszulassen,
sodaß echtes Wissen entsteht,
aus einer anderen Wahrheit.

© Santos-Aman

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.